Atemschutzausbildung mit Kleinlöschgerät

Am 15. September 2020 führten wir unsere jährliche Atemschutzübung im Rahmen der Standortausbildung unserer Wehr in der alten Brauerei in Rübenau durch. Anders als üblich, übten wir diesmal nicht mit einer stabilen Wasserversorgung zum Löschfahrzeug, sondern mithilfe von Kleinlöschgeräten wie etwa Feuerlöscher und Kübelspritze. Diese Löschgeräte reichen für Entstehungsbrände oder Kochbrände oftmals aus und können größere Wasserschäden an Gebäuden verhindern.

Letzte Beiträge

Maibaustellen 2022

Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass viele Menschen unserer Einladung am 29. April 2022 gefolg...

Maibaumsetzen am 29. April 2022

Die Freiwillige Feuerwehr Rübenau lädt am 29. April 2022 herzlich zum Maibaumsetzen auf den örtlic...

BRAND 2 / Strohballenbrand / Marienberg-Wüstenschlette

Am 18. April 2022 wurden wir gegen 19:14 Uhr zu einem Strohballenbrand nach Marienberg-Wüstenschle...

Einsatzübung / BRAND 2 / Alte Nagelfabrik

Am 25. März 2022 führten wir gegen 19:00 Uhr eine Einsatzübung mit dem Stichwort "Wohnungsbrand / ...

Termine Jugendfeuerwehr

08.07.2022 - 17:00

Personenrettung

15.07.2022 - 18:00

Abschlussdienst vor den Sommerferien

Termine Feuerwehr

05.07.2022 - 19:00

TH Ausbildung

19.07.2022 - 19:00

Ausbildung mit FF Kühnhaide

Kontakt

z. Hd. Sandro Müller

Freiwillige Feuerwehr Rübenau

Zöblitzer Straße 18

09496 Marienberg

Webmaster

Impressum

Datenschutz

 

info@feuerwehr-ruebenau.de

Lade Inhalt

www.feuerwehr-ruebenau.de