Atemschutz-Training bei Nullsicht

Personenrettung bei Nullsicht ist eine schwierige Herausforderung für Atemschutzgeräteträger - lediglich durch das Erfühlen von Gegenständen im Raum und durch die Orientierung an Wänden ist ein Vordringen in vollkommen verrauchten Gebäuden - hier simuliert durch eine abgedeckte Sichtscheibe der Atemschutz-Maske - möglich. Bei unserer Übung galt es eine vermisste Person aus der Werkstatt in unserem Gerätehaus zu retten. Trotz der Vertrautheit mit unserem Gerätehaus, fiel es gelegentlich doch relativ schwer, sich zurechtzufinden - doch trotz alledem wurde die vermisste Person erfolgreich gerettet. Zur Abrundung wurde noch ein Atemschutz-Notfall simuliert, bei der ein Kamerad, der sich unter Atemschutz im Innenangriff befand, fiktiv verletzte. Ein Sicherungstrupp wurde (ebenfalls bei Nullsicht) zur Rettung des verletzten Kameraden losgeschickt. Hier ein paar Bilder vom Dienst:

Letzte Beiträge

Absicherung Sankt-Martins-Umzug 2019

Am 11. November 2019 sicherten wir wieder gemeinsam mit unseren Jugendfeuerwehrkameraden den Lampi...

Tag der offenen Tür 2019

Am 12. Oktober 2019 begrüßt...

Berufsfeuerwehr-Wochenende 2019

Das 6. Wochenende wie bei einer Berufsfeuerwehr liegt hinter uns: Vom 04. bis zum 06. Oktober 2019…

Höhenrettung nach Arbeitsunfall

Zum Ausbildungsdienst am 03. September 2019 beschäftigten wir uns mit dem Szenario "Höhenrettung n...

Termine Jugendfeuerwehr

15.11.2019 - 17:00

Brennen und Löschen

22.11.2019 - 17:00

Badespaß der Jugendfeuerwehren RB Merk, Einladung folgt

Termine Feuerwehr

26.11.2019 - 19:00

Gefahren an der Einsatzstelle

10.12.2019 - 19:00

Jahresauswertung / Verbesserungen

Kontakt

z. Hd. Sandro Müller

Freiwillige Feuerwehr Rübenau

Zöblitzer Straße 18

09496 Marienberg

Webmaster

Impressum

Datenschutz

 

info@feuerwehr-ruebenau.de

Lade Inhalt

www.feuerwehr-ruebenau.de