Technische Hilfeleistung TH1: Sturmschäden im Ortsgebiet

10 Sturmbedingte Einsätze

Am Morgen des 29. Oktober 2017 wurde unsere Wehr gegen 06:57 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung auf den Brückenweg Richtung Kühnhaide alarmiert. Bedingt durch Sturmtief "Herwart" stürzten mehrere größere Bäume auf die Fahrbahn. Direkt nach dem Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass die Gefahr vor weiteren umstürzenden Bäumen für unsere Einsatzkräfte aufgrund der anhaltenden starken Windböen zu groß war, weshalb die Verbindungsstraße zwischen Rübenau und Kühnhaide durch uns voll gesperrt wurde.

Direkt im Anschluss wurde uns von einem Passanten ein umgestürzter Baum auf der Görkauer Straße Richtung Ansprung gemeldet.

Kurz darauf wurde uns noch ein weiterer umgestürzter Baum auf dem Kammweg in Rübenau gemeldet. Parallel wurde in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Zöblitz auf der Waldstraße ein Baum umgesägt, der auf die Straße bzw. ein angrenzendes Wohnhaus zu fallen drohte. Zum Einsatz kam dabei die mobile Seilwinde der FF Zöblitz.

Nachdem der Baum auf der Görkauer Straße beseitigt war, wurden wir von der Leitstelle über Funk zu einem abgeknickten Strommasten auf die Straße "In der Gasse" alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass der morsche Holzstrommast in Bodenhöhe durch die herrschenden Windeinflüsse abgeknickt war und lediglich durch die Stromkabel zwischen den restlichen Masten gehalten wurde. Wir konnten den Mast in die senkrechte Position drücken und anschließend durch einige eingeschlagene Holzpfähle fixieren.

Es folgte ein weiterer Einsatz mit dem Stichwort "Baum über Straße" auf der Waldstraße. Nachdem dieser Auftrag abgearbeitet war, ging es für eine kleine Stärkung ins Gerätehaus - danke an die Helfer, die uns durch die mahlzeitliche Verpflegung unterstützt haben.

Nach der kleinen Stärkung im Gerätehaus ging es auf zum nächsten Einsatz: Flügelweg - Baum in Stromleitung. Vor Ort stellte sich eine schwierige Lage dar - der gemeldete umgeknickte Baum hatte sich schräg in einer Stromleitung verfangen und einen Beton-Strommasten unter extreme Zugspannung versetzt. Der Netzanbieter musste informiert werden, um den Stromfluss in der Leitung während der Einsatzarbeiten zu unterbrechen. Mithilfe eines Teleskopladers konnte einer unserer Kettensägenführer anschließend den Entlastungsschnitt vornehmen.

Nachdem auch dieser Einsatz abgearbeitet war, ging es zurück auf die Brückenstraße Richtung Kühnhaide. In Absprache mit der Forstwirtschaft wurde vereinbart, dass die umgestürzten Bäume Richtung Kühnhaide (rund 30 Stück) durch einen Holzvollernter/Harvester beseitigt werden. Unsere Aufgabe bestand nun darin die Einsatzstelle abzusichern und abschließende Säuberungsarbeiten vorzunehmen.

Gegen 16:30 Uhr konnte die Brückenstraße Richtung Kühnhaide schließlich wieder freigegeben werden. Für uns ging es dann zum letzten Einsatz für diesen Tag: zwei umzustürzen drohende Bäume auf der Görkauer Straße Richtung Ansprung. Auch bei dieser Einsatzstelle hatten wir die Unterstützung vom Harvester der Forstwirtschaft, weshalb wir uns um die Absicherung der Einsatzstelle kümmerten.

Zurück im Gerätehaus stellten wir die Einsatzbereitschaft wieder her und meldeten uns gegen 16:45 Uhr wieder einsatzbereit. Im Einsatz waren 14 Kameraden unserer Wehr.

Letzte Beiträge

TH1 / Baum über Straße / S216 Richtung Kühnhaide

Am 23. Februar 2020 wurden wir gegen 17:20 Uhr zu einem umgestürzten Baum auf die S216 Richtung Kü...

TH1 / Baum über Straße / S 217

Am 10. Februar 2020 wurden wir gegen 05:24 Uhr zu einem umgestürzten Baum auf die S 217 Richtung A...

TH1 / Baum droht zu kippen

Am 05. Februar 2020 wurden wir gegen 18:46 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung auf den Unteren ...

Termine Jugendfeuerwehr

29.02.2020 - 18:00

Jahreshauptversammlung FF Rübenau

06.03.2020 - 17:00

Gruppe im Einsatz Theorie

Termine Feuerwehr

29.02.2020 - 18:00

Jahreshauptversammlung (Gerätehaus)

03.03.2020 - 19:00

Erste Hilfe

Kontakt

z. Hd. Sandro Müller

Freiwillige Feuerwehr Rübenau

Zöblitzer Straße 18

09496 Marienberg

Webmaster

Impressum

Datenschutz

 

info@feuerwehr-ruebenau.de

Lade Inhalt

www.feuerwehr-ruebenau.de