TH1 / Lichtmast droht umzustürzen / In der Gasse

Am 10. März 2019 wurden wir gegen 18:08 Uhr auf die Straße "In der Gasse" zu einem Lichtmast alarmiert, der auf die Straße und ein angrenzendes Wohnhaus zu stürzen drohte. Wir sicherten den Mast mithilfe unseres Greifzugs, ließen den Strom abschalten und durchtrennten nach Absprache mit dem betreuenden Elektriker die Leitungen, wodurch der betroffene Mast kontrolliert auf das angrenzende Feld fallen konnte. Vielen Dank an den Landwirtschaftsbetrieb Hänel, für die Unterstützung beim Durchtrennen der Leitungen mithilfe des Teleskopladers. Nach Abschluss der Aufräumarbeiten, konnten wir uns gegen 19:15 Uhr wieder einsatzbereit im Gerätehaus melden. Wir waren mit 13 Kameraden vor Ort.

 

Während dieses Einsates wurden wir zu einer weiteren Einsatzstelle "Baum über Straße / Richtung Kühnhaide" alarmiert.

Letzte Beiträge

Absicherung Sankt-Martins-Umzug 2019

Am 11. November 2019 sicherten wir wieder gemeinsam mit unseren Jugendfeuerwehrkameraden den Lampi...

Tag der offenen Tür 2019

Am 12. Oktober 2019 begrüßt...

Berufsfeuerwehr-Wochenende 2019

Das 6. Wochenende wie bei einer Berufsfeuerwehr liegt hinter uns: Vom 04. bis zum 06. Oktober 2019…

Höhenrettung nach Arbeitsunfall

Zum Ausbildungsdienst am 03. September 2019 beschäftigten wir uns mit dem Szenario "Höhenrettung n...

Termine Jugendfeuerwehr

22.11.2019 - 17:00

Badespaß der Jugendfeuerwehren RB Merk, Einladung folgt

29.11.2019 - 17:00

Weihnachtsmarkt

Termine Feuerwehr

26.11.2019 - 19:00

Gefahren an der Einsatzstelle

10.12.2019 - 19:00

Jahresauswertung / Verbesserungen

Kontakt

z. Hd. Sandro Müller

Freiwillige Feuerwehr Rübenau

Zöblitzer Straße 18

09496 Marienberg

Webmaster

Impressum

Datenschutz

 

info@feuerwehr-ruebenau.de

Lade Inhalt

www.feuerwehr-ruebenau.de