Verkehrsunfall auslaufende Betriebsmittel

Am 11. Juni 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Rübenau gegen 16:04 Uhr zu einer Ölspur auf den örtlichen Dorfplatz alarmiert. Ein PKW der Marke Ford krachte im Bereich des linken Vorderrads gegen eine Verkehrsinsel und in dessen Folge kam es zum Auslaufen diverser Betriebsmittel, die von den ausgerückten Kameraden abgebunden wurden. Mithilfe eines Trennschleifers wurde im Anschluss noch das beschädigte Verkehrsschild und die Insel von der Fahrbahn entfernt. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand - gegen 16:40 Uhr konnten die 12 ausgerückten Kameraden den Einsatz beenden.

50.59800532702
13.303292068787
Einsatzort

Letzte Beiträge

BRAND 1 / Unklare Rauchentwicklung / Kühnhaidner Hauptstraße

Am 29. Oktober 2020 wurden wir um 20:25 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Kühnhaide zu einer unklare...

Atemschutzausbildung mit Kleinlöschgerät

Am 15. September 2020 führten wir unsere jährliche Atemschutzübung im Rahmen der Standortausbildun...

10. September 2020 – Bundesweiter Warntag

In diesem Jahr findet am 10. September 2020 der erste bundesweite Warntag statt. Dieser Warntag…

Übung Absturzsicherung

Für Einsätze an Abhängen und Schräglagen, übten wir zum Ausbildungsdienst am 04. August 2020 die E...

Termine Jugendfeuerwehr

04.07.2020 - 08:00

Kreisleistungsvergleich

05.07.2020 - 08:00

Kreisleistungsvergleich (Einladung folgt!)

Termine Feuerwehr

08.12.2020 - 19:00

Jahresauswertung

Kontakt

z. Hd. Sandro Müller

Freiwillige Feuerwehr Rübenau

Zöblitzer Straße 18

09496 Marienberg

Webmaster

Impressum

Datenschutz

 

info@feuerwehr-ruebenau.de

Lade Inhalt

www.feuerwehr-ruebenau.de